PORTFOLIO
SEARCH
SHOP
  • Your Cart Is Empty!
Your address will show here +12 34 56 78
Hendrik Dombek

Weltcup Eisschnellläufer in der Deutschen Nationalmannschaft 

Mein Sportliches Jahr 2019/20
Die Saison 19/20 war meine bisher ereignisreichste und erfolgreichste Saison. Ich konnte mich erneut für die Senioren Weltcups qualifizieren und zudem dort einige Top Leistungen zeigen und mich sowohl für die Einzelstrecken WM als auch die Sprint WM qualifizieren. Dort hatte ich zwar Probleme mit unglücklichen Stürzen was mir die Chance nahm gute Platzierungen zu erlaufen aber alleine eine Teilnahme war schon ein Erfolg für mich ! 
Besten Platzierungen
-Deutsche Meisterschaften 4.Platz 1000m und 3. Platz 500m
-Teilnahme Weltcup Minsk, Tomazow, Astana, Nagano, Calgary mit 5 Top 10 Platzierungen in der B-Gruppe und Team Sprint 
-Start 500m und 1000m bei der Einzelstrecken WM in Salt Lake City
-Platz 19. im Sprint Mehrkampf bei der Weltmeisterschaft in Hamar 
Mein Sportlicher Werdegang

Mein Name ist Hendrik Dombek und meine große Leidenschaft ist das Eisschnelllaufen. Seit meinem 8. Lebensjahr stehe ich fast täglich auf dem Eis. Angefangen habe ich beim Eiskunstlaufen im Eisstadion München-Ost. Nach meinem Wechsel zum Eisschnelllaufen ist das Stadion nach und nach zu meinem zweiten Zuhause geworden. Im Laufe meiner Entwicklung konnte ich einige Deutsche Meister Titel gewinnen, hatte die Chance am Viking Race, den inoffiziellen Junioren Europameisterschaften, sowie mehreren Junioren Weltcups teilzunehmen. Nach meinem Abitur 2015 habe ich mich zusammen mit meiner Trainerin ein Jahr voll und ganz auf den Sport konzentriert um mein erstes Etappenziel, die Junioren WM in Changchun, auf dem Weg zu einer erfolgreichen Olympia Teilnahme zu erreichen. Durch meinen 2. Platz und 2 Streckensiege bei der Deutschen Meisterschaft 2016 habe ich mich für die Teilnahme in China qualifiziert. Seit 2016 lebe und trainiere ich in Erfurt als Teil der Sportfördergruppe der Bundeswehr. In den darauf folgenden Jahren konnte ich an diversen Internationalen Wettkämpfen im U23 Bereich teilnehmen und einige Erfolge erzielen. Mit meinem Vize deutschen Meistertitel 2018 über 1000m, habe ich mich erstmal für die Weltcups der Senioren qualifiziert. Weiterhin arbeite ich hart an meinem Weg zu meinen ersten Olympischen Spielen 2022 in Peking. 

  • Text Hover

Weltcupstarts

Starts bei Weltmeisterschaften

Gelaufene Wettkampf Meter

Gelaufene Runden

Wichtigste Sportliche Erfolge

2014/15

-2.Platz 500/1000/1500m Deutsche Einzelstrecken Meisterschaft der Junioren-Teilnahme Junioren Weltcup Klobenstein

2015/16

-6. Platz 1000/1500m Deutsche Meisterschaften der Damen und Herren-Teilnahme JWC Groningen/Berlin/Changchun 2015/16-Deutscher A-Junioren Meister 1500m/3000m 2016-2. Platz DM-Mehrkampf Junioren-A 2016-Teilnahme JWM Changchun 2016 mit 17. Platz im Mehrkampf, 19. Platz auf 500m (6. in der Mehrkampfwertung), 6. im TP

2016/17

-Deutscher Meister Massenstart 2016/17

2017/18

-Deutscher Vize Meister Sprint Mehrkampf-U23 WC Inzell 6. Platz 500m-U23 WC Innsbruck 4.Platz 1000m-Weltcup der Senioren Erfurt 9. Platz B-Gruppe

2018/19

-Deutsche Einzelstrecken Meisterschaft Platz 4. 500m und Platz 2. 1000m-Weltcup 1 Obihiro (JPN) Platz 14. 500m / 19. 500m / 11. 1000m / 7. Team Sprint-Weltcup 2 Tomakomai (JPN) Platz 13. 500m / 500m / 6. 1000m / 14. Team Sprint-Weltcup 3 Tomazow (PLN) Platz 19. 500m / 21. 500m / 6. 1000m-Weltcup 4 Heerenveen (NL) Platz 11. 500m / 7. 1000m

19/20

-Deutsche Einzelstrecken Meisterschaft 2019/20 Platz 3. 500m und Platz 4. 1000m -Weltcups in Weißrussland, Polen, Kasachstan, Japan und Canada mit 5 Top 10 Platzierungen (in der B-Gruppe und Team Sprint) - Platz 19. Sprintmehrkampf Weltmeisterschaft - Teilnahme Einzelstrecken WM über 1000m und 500m (Platz 27 und 28)